Änderungen zur Maskenpflicht

Liebe Schülerinnen und Schüler,
liebe Eltern,

in der Schulmail „Informationen zum Schulbetrieb in Corona-Zeiten ab dem 1. September 2020“, eingegangen in der Schule am Montag um 15.57 Uhr, wird die Maskenpflicht im Unterricht, sofern die Schülerinnen und Schüler an ihrem Platz sitzen, aufgehoben.

Es wird klar gesagt, dass die Schulen in diesem Zusammenhang keine Maskenpflicht verordnen dürfen.
Dennoch bitten wir euch liebe Schülerinnen und Schüler auf freiwilliger Basis eine Maske auch im Unterricht zu tragen.
In vielen Klassen sitzen vorerkrankte Schülerinnen und Schüler, einige von euch haben vorerkrankte Eltern. Diese gilt es unbedingt zu schützen.
Diesbezüglich haben auch schon etliche sehr besorgte Familien die Schule kontaktiert.

Außerdem haben sich mehrere Lehrerinnen und Lehrer nach den Sommerferien bereiterklärt, trotzdem sie Risikopatienten sind, zu unterrichten. Auch diese Kollegen müssen geschützt werden.
Daher appelliere ich nochmals eindringlich an eure Solidarität in der Schulgemeinde!

Ich weise darauf hin, dass auf dem übrigen Schulgelände sowie im Unterricht, wenn der Platz verlassen wird, die Maskenpflicht uneingeschränkt weiterhin gilt.

Herzliche Grüße

A. Gerichhausen