Hinweise zu Urlaubsreisen in den Herbstferien

Liebe Schülerinnen und Schüler,
Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

die ersten Wochen mit einem Schulalltag unter Corona-Rahmenbedingungen liegen hinter uns.
Es ist keine einfache Zeit für alle Beteiligten und daher möchte ich mich für das Verständnis für dieses hohe Maß an Regulierungen bedanken.

Nur gemeinsam mit Rücksichtnahme und in Solidarität können wir dieser Pandemie die Stirn bieten.

In diesem Sinne möchte ich auf die Reisehinweise des Ministeriums für Arbeit, Gesundheit und Soziales und des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen eingehen.

Die Infektionszahlen steigen langsam und stetig und es sind einige klassische Urlaubsziele im Ausland als Risikogebiete ausgewiesen. Wie sie der Tagespresse entnommen haben, ergeben sich damit Einschränkungen und Verpflichtungen, wenn Sie in diese Gebiete reisen.

Bitte lesen Sie die beiden angehängten Informationsschreiben und berücksichtigen Sie die Hinweise in ihrer Urlaubsplanung in der Herbstferien.

Bitte informieren Sie sich täglich über die Entwicklungen, wenn Sie eine Reise antreten.

Bitte nehmen Sie nach den Ferien mit uns Kontakt auf, wenn Sie sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben.

Ich wünsche euch liebe Schülerinnen und Schüler und Ihnen liebe Eltern und Erziehungsberechtigte eine erholsame und gute Zeit in den Herbstferien.

Viele Grüße und bleiben Sie gesund!