Keyboard-Klasse

Eine Keyboard-Klasse – Was ist das?

Bei der Anmeldung zur Klasse 5 der Geschwister-Scholl-Realschule können sich die Schüler entscheiden, ob sie an einer Keyboard-Klasse teilnehmen möchten. Die Schüler erhalten neben dem Musikunterricht auch Instrumentalunterricht am Keyboard in zwei zusätzlichen Unterrichtsstunden.

Den Schülern werden neben dem Keyboard-Unterricht allgemeine musikalische Fertigkeiten vermittelt, die einen unschätzbaren Wert für ihre Entwicklung haben und zu persönlichen Erfolgserlebnissen führen.

Voraussetzungen sind Engagement und Freude am gemeinschaftlichen Musizieren. Darüber hinaus benötigen die Schüler zu Hause ein eigenes Keyboard, um die im Unterricht erarbeiteten Aufgaben und Stücke täglich zu üben und zu festigen.

Die Keyboard-Klasse erstreckt sich über zwei Jahre, die erworbenen Fähigkeiten können im Musikkurs (Wahlpflichtfach ab Klasse 7) vertieft werden.

Warum machen wir das?

Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass Kinder, die ein Instrument systematisch erlernen, in allen schulischen Bereichen bessere Leistungen erzielen. Eine Keyboard-Klasse ist durch gute Klassengemeinschaft, aufgeschlossenes Lernklima, Teamfähigkeit und Aggressionsfreiheit gekennzeichnet.

Durch eine solide musikpädagogische Arbeit möchten wir eine Musikkultur in unserer Schule aufbauen, die ein positives Schulprofil schafft und dieses Bild auch nach außen trägt.

Wie funktioniert das?

Voraussetzung für die Gründung einer Keyboard-Klasse:

  • genügend Interessenten für eine zulässige Klassenstärke
  • Bereitschaft, finanzielle Mittel für Noten und Instrumente aufzubringen

Während der Anmeldetage werden wir Ihnen gerne weitere Details erläutern.

Damit wir uns im Vorfeld ein Bild über den Umfang der Organisationsplanung machen können, bitte einfach die Unverbindliche Anmeldung zur Keyboard-Klasse ausdrucken, ausfüllen und zusammen mit der Anmeldung an unserer Schule einreichen.