Schule nach Ostern

Mönchengladbach, 09.04.21

Liebe Schülerinnen und Schüler,

liebe Eltern,

gestern hat das Ministerium des Landes NRW für die Woche nach den Osterferien erneut eine Schulschließung veranlasst. D.h. für alle Schülerinnen und Schüler ausgenommen der Klassen 10 Distanzunterricht nach bewährtem Modell. Diesen werden wir nach neuem Stundenplan, der vor den Ferien ausgehändigt wurde, durchführen. Angekündigte Klassenarbeiten in dieser Woche werden verschoben.

Die Abschlussklassen haben Präsenzunterricht. Montag startet Gruppe 2, Dienstag Gruppe 1. Die Klasse 10A geht in Raum 200, die Klasse 10B in Raum 50.

Die Lehrerschaft und alle Schülerinnen und Schüler testen sich zu Beginn des Unterrichts. Der Schule liegen ausreichend Tests vor. Es besteht eine Testpflicht. Wer nicht getestet ist, darf nicht am Präsenzunterricht teilnehmen. Die Widerspruchsmöglichkeit besteht nicht mehr. Alternativ ist eine negative Testbescheinigung eines Testzentrums vorzulegen, die nicht älter als 48 Stunden sein darf.

Die Notbetreuung findet weiterhin aus organisatorischen Gründen bis 13.15 Uhr statt. Wir gehen davon aus, dass die bereits angemeldeten Schülerinnen und Schüler weiterhin kommen werden. Eltern, die ab sofort eine Notbetreuung für ihr Kind benötigen, melden sich bitte am Montag im Sekretariat.

Weitere Informationen erhalten Sie zeitnah nach Eingang der Beschlüsse des Ministeriums in der Schule.

Mit freundlichen Grüßen

A. Gerichhausen