Berufswahlvorbereitung an der Geschwister-Scholl-Realschule

Berufswahl

 

Seit dem Schuljahr 2015/16 nehmen wir teil am Landesvorhaben „Kein Abschluss ohne Anschluss„, kurz „KAoA“ und somit beginnt die Vorbereitung auf die Berufswahl nun bereits im ersten Halbjahr der Klasse 8. Schwerpunkte für diese Jahrgangsstufe sind die Realisation einer sogenannten „Potenzialanalyse“ (durch einen spezialisierten außerschulischen Träger) sowie drei individuelle Berufsfelderkundungen, bei denen ein erster Einblick in unterschiedliche Berufsfelder gewonnen werden soll. Federführend ist das Bildungsnetzwerk der Stadt Mönchengladbach. Nähere Informationen sind unter

zu finden.

Unsere wichtigen Kooperationspartner im Bereich der Berufswahlvorbereitung, die Agentur für Arbeit und die Barmer, werden ab der Klasse 9 verstärkt eingebunden. Im ersten Halbjahr der Klasse 9 besuchen alle Schülerinnen und Schüler die Arbeitsagentur und lernen dort die persönlichen Betreuer unserer Schule kennen, die das Angebot der Arbeitsagentur sowohl vor Ort im BIZ als auch in der Schule bei Klassenbesuchen vorstellen. Die Begleitung durch die Agentur geschieht von diesem Zeitpunkt an fortlaufend, gesichert durch monatliche Sprechstunden in der Schule und am Elternsprechtag. Im zweiten Halbjahr nehmen die Neuntklässler an einem Bewerbungstraining durch geschulte Mitarbeiter der Barmer teil.

Wichtigste Station des Schuljahres ist das zweiwöchige Praktikum – in der Regel zwischen Karneval und Osterferien terminiert – das die Schülerinnen und Schüler in einem Betrieb ihrer Wahl absolvieren. Die Vor- und Nachbereitung sowie die Betreuung während des Praktikums übernehmen dabei die Klassenlehrer in Zusammenarbeit mit den Berufswahlkoordinatoren.

Wichtig: Die für einige Praktika (Kindergarten, Gastronomie, etc. …) notwendige Bescheinigung über die erfolgte Gesundheitsbelehrung wird bei einem von uns organisierten Sammeltermin erlangt und ist kostenlos!

Neben der kontinuierlichen Betreuung durch die Agentur für Arbeit besteht für die Klassen 10 die Möglichkeit, das Angebot einiger weiterführender Schulen in unserem Einzugsgebiet kennenzulernen, die sich nach den Herbstferien an einem Vormittag bei uns vorstellen. Nach Absprache sind Hospitationstage möglich, insbesondere bei unserem Kooperationspartnern, dem Wirtschaftsgymnasium und dem Stiftischen Humanistischen Gymnasium.

Aktuelles wie z.B. Termine (Tage der offenen Tür, Praktika, Berufsinformationsmessen), Ausbildungsplatzangebote, Infos zum Girls- and Boys-Day und zum Check In-Day finden unsere Schülerinnen und Schüler an der Info-Wand vor dem Lehrerzimmer.

Ansprechpartner in allen Fragen zur Berufswahlvorbereitung sind unsere Koordinatoren Herr Fröhling und Herr Kühnen.

 

Unter dem Dach des Minto waren auch 15 Schülerinnen und Schüler aus unseren 9. Klassen dabei, als in einem großen Kicker-turnier nicht nur die Möglichkeit bestand, attraktive Preise zu ge-winnen, sondern vor allem Kontakte hinsichtlich ihrer Praktikums- und Berufswahl zu knüpfen. Denn der Spielmodus sah in jeder Runde gemischte Teams aus Unternehmensvertretern (Unter-nehmer, Ausbilder, Auszubildende) und Schülern vor, sodass man im lockeren Rahmen ins Gespräch kommen konnte.