News

Einzugsfest – ein voller Erfolg!

Am Donnerstag, den 11.07.19 feierte unsere Schule das Einzugsfest. Nachdem wir uns nun ein Jahr am neuen Standort befinden und alle Kartons endlich ausgepackt sind, war es an der Zeit, allen Eltern, Freunden und Interessierten das Schulgebäude und -gelände zu präsentieren. Alle Schülerinnen und Schüler haben in der vorangegangenen Projektwoche hart an den Vorbereitungen gearbeitet, indem sie gebastelt, gekocht, geturnt, getanzt, dekoriert und gesungen haben. Die Ergebnisse konnten sich wirklich sehen lassen! Tolle Auftritte auf den Bühne begeisterten die Zuschauer, an den Ständen konnte man sich selbst gebastelte Blumenkränze fürs Haar, Ketten, Spiele, Snacks, Waffeln, Getränke und vieles mehr kaufen. In von Schülern zusammengestellten Fühltüten, gefüllt mit Naturprodukten des Waldes, konnte man seine Sinne stärken und im Geistergang erschaudern lassen. Selbst Jünter, das Maskottchen von Borussia Mönchengladbach, ließ es sich nicht nehmen und bestaunte u.a. auch die neuen Super-Talente unserer Schule. Zülfiye und Rema gewannen mit ihrem fantastischen Gesang neben Ruhm und Ehre je einen Scooter. Sogar das Wetter hatte es gut mit uns gemeint: trotz Regenvorhersage blieb alles trocken und die Sonne schien immer wieder durch die Wolken. Alles in allem war es ein gelungenes Fest, bei dem die Schülerinnen und Schüler gezeigt haben, was noch alles in ihnen steckt.

Entlassfeier der Klassen 10

Sehr feierlich ging es zu, als am vergangenen Freitag die Schülerinnen und Schüler der Klassen 10 entlassen wurden. Nach dem von der Gottesdienst-AG liebevoll vorbereiteten Gottesdienst in der Heilig-Kreuz-Kirche ging es wie so oft in die Aula des Mat.Nat.-Gymnasiums, wo wie glücklicherweise wieder unsere Entlassfeier abhalten durften. Eröffnet durch ein hervorragend vorgetragenes Lied trug anschließend unsere Schulleiterin Frau Gerichhausen ihre Rede vor, in der sie auf das Motto der SchülerInnen „Weichenstellung“ einging. Weitere musikalische und eine Tanzeinlage bereicherten das Programm, ehe die Zeugnisse einzeln ausgehändigt wurden. Die vier Klassenbesten wurden mit einem Buchgeschenk geehrt. Anschließend bedankten sich die Schülervertreter auch bei der guten Seele unserer Schule, der Sekretärin Frau Klemp. Nach weiteren Reden und Danksagungen stießen alle SchülerInnen mit ihren Eltern und Lehrern auf ihre Zukunft an.


Schülerstreich zum Abschluss der Klassen 10

Alle Stufen in den Treppenhäusern waren mit Wasser gefüllten Bechern zugestellt, die Tische und Stühle in der Mitte der Klassenräume zu einer Pyramide aufgetürmt, überall hingen Luftschlangen und lagen bunte Luftballons. Zudem schallte laute Musik auf dem Schulhof, als die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen ihren letzten Schultag an der Schule feierten. Einige Lehrerinnen und Lehrer mussten sich bei lustigen Spielen wie z.B. einem Bobbycar-Wettrennen, der Reise nach Jerusalem oder einem Quiz zu Fragen aus den vergangenen sechs Schuljahren mit den Schülerinnen und Schülern messen. Alle Beteiligten hatten sichtlich viel Spaß!

Besuch bei der Diakonie

Einige Schülerinnen und Schüler unserer Schule besuchten das Diakonische Werk. Dort erhielten sie Einblicke in die Tätigkeiten von Pflegeberufen und konnten sich über Ausbildungsmöglichkeiten informieren.

Himmelblau und Rabenschwarz

Die Aufführungen der Musical-AG waren ein voller Erfolg! Anders als in der Aschenputtel-Vorlage ist es nicht das Ziel der schönen Rabenschwarz, den Prinzen Himmelblau zu heiraten und ein behütetes Leben in Reichtum zu führen. Nein, ihr Traum ist es, die Welt zu sehen und Abenteuer zu erleben. Falls der Prinz Lust hat, kann er sich ihr anschließen, wenn nicht, ist das auch in Ordnung. Rabenschwarz möchte ein selbstbestimmtes und unabhängiges Leben führen. Diese emanzipierte Botschaft brachten die Schülerinnen und Schüler unter Begleitung der fantastischen Schulband mit hervorragenden Schauspiel- und Gesangskünsten auf die Bühne.

Sozialprojekt besucht mit Tieren die Bewohner des Katharinenstifts


Hier sind Frau Gerichhausen, Kollegin und Kollegen bei der Brandschutzfortbildung in Wickrath. Jetzt kann nichts mehr anbrennen!